Rückblick Jahreshauptversammlung

Am Freitag 6.3.2020 nahmen 27 Mitglieder an der Jahreshauptversammlung teil. Nach der Verlesung der Berichte gab es die Möglichkeit zur Aussprache bei der die Arbeit der Verwaltungsrates gelobt wurde. Danach fanden die satzungsmäßigen Wahlen statt. Frau C. Janzer und Frau C. Herrmann wurden in ihrem Ämtern wiedergewählt. Bei den Beisitzern schieden auf eigenen Wunsch Frau D.Bretschneider u Frau S.Hutzmann aus. Die Posten wurden von Frau C. Specht und Frau Y.Pfeil besetzt. Frau M.Knöbel ist weiterhin Pressewart und Frau L.Baumann wurde als Jugendwart aus der Wahl der Jugendversammlung bestätigt. Der Posten des Aktivensprechers, der bisher immer für 1 Jahr von der Mitgliederversammlung gewählt wurde, wird nun – bei Bedarf – in einer Aktivensitzung bestimmt. Ebenso wurde der Elternsprecher an einen Beisitzerposten angegliedert um die Personenanzahl in der Verwaltung auf ein gesundes Maß zu halten. Im Anschluss an die Wahlen folgten die Ehrungen. Herr Widmann und Herr Bauer wurden für 70 und 50 jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenso erhielten die Goldene Ehrennadel für 40 jährige Mitgliedschaft Frau U.Steiner und Frau D. Ernst.  Für  20 Jahr Mitgliedschaft wurde Frau H.Hirt geehrt mit der silbernen Vereinsnadel.  Im Anschluss gab es dann die Aussprache zur geplanten Änderungen in der Beitragsordnung zur Steigerung der Attraktivität des Vereins und der Vereinsanlage. Hier konnten sich die Anwesenden auf einen Konsens einigen und die neue Beitragsordnung wird damit umgesetzt.  Auch wird es künftig so sein, dass die Mitglieder Ihre Arbeitsstunden und Festdienste nicht mehr in einem gemeinsamen Buch erfassen, sondern dann jedes Mitglied, das Dienste leisten muss,  eine Arbeitsstundenkarte bekommt bzw. downloaden kann, und dann eigenverantwortlich für das Eintragen und Abgeben der Karte ist.  Zum Schluss wurden noch die Termine 2020 genannt und nochmals zum Aufruf an alle weitergeben sich um Spenden und Sponsoren zu kümmern. Die Sitzung war dann gegen 21.30 Uhr beendet.